Ein Bilderbuch ~ “Das Abenteuer” von Rotraut Susanne Berner

Kaffeeklatsch mit Erwachsenen ist für macht Kinder langweilig. So ist es auch für Tanja, ein Katzenmädchen. Tanja bekommt einen Ball geschenkt, der natürlich in der Wohnung nicht sehr willkommen ist. Draußen ist mehr los, überall sind kleine Tiere, die Tanja beobachten, wie zum Beispiel ein Frosch oder eine Grille. Aber der neue Ball ist wie lebendig und verschwindet ganz von allein. Der Leser begleitet Tanja … Continue reading Ein Bilderbuch ~ “Das Abenteuer” von Rotraut Susanne Berner

Ein wirrer Mischmasch – “Ruhm Ein Roman in neun Geschichten” von Daniel Kehlmann

Mit Hilfe von neun verschiedenen Kurzgeschichten erzählt Daniel Kehlmann eine Geschichte. Von was handeln sie? Oder von wem? Ich weiss leider nicht so recht. Eigentlich fängt alles gut an, eine super Kurzgeschichte über einen Mann der sich ein Handy gekauft hat. Aber nicht irgend ein Handy, nein, sondern eins mit dem er Anrufe für jemand anderen empfängt und auch noch für diese Person, einen bekannten … Continue reading Ein wirrer Mischmasch – “Ruhm Ein Roman in neun Geschichten” von Daniel Kehlmann

Von einem der auszog um aus der DDR nach Italien zu reisen – “Der Spaziergang von Rostock nach Syrakus” von Friedrich Christian Delius

Heute ist man sich nicht mehr bewusst, wie schwer es für DDR Bürger war in nicht Sozialistische Republiken zu reisen. Heute ist der Flug nach Italien schnell gebucht, Landesgrenzen sind im heutigen Europa kein Problem. Paul Gompitz, ein sächselder Kellner aus Rostock, hat eine fixe Idee, die ihn nicht mehr los lässt. Er möchte einmal in seinem Leben nach Syrakus reisen, auf den Spuren Seumes. Nur … Continue reading Von einem der auszog um aus der DDR nach Italien zu reisen – “Der Spaziergang von Rostock nach Syrakus” von Friedrich Christian Delius

Dinge anders machen, eine Buchrezension über “Kopfstand mit frischen Fischen” von Josef Zotter

Die erste Buchrezension meines Blogs ist über ein Buch, welches zwar schon 2012 erschienen ist (eine neue Version ist vor kurzem erschien, die habe ich aber noch nicht gelesen, kann mir aber vorstellen das sie auch sehr gut ist.), ich aber erst vor kurzem gelesen habe und das mir sehr gefallen hat. Kopfstand mit frischen Fischen – Mein Weg aus der Krise von Josef Zotter mit Wolfgang Wildner und Wolfgang Schober ist eine interessante Interviewsammlung, die zusammen eine gut lesbare Firmen- und Autobiographie ergeben. Im Laufe der Lektüre erfährt der Leser, wie Zotter über Umwegen zu  z o t t e r  wurde.

Aber bevor ich richtig anfange und es womöglich dann doch noch vergesse: Wer ist bloß dieser Josef Zotter? Also z o t t e r, das ist eine österreichische Schokoladenmarke, die Schokolade ist Bio und Fair und super lecker, aber das ist ein anderes Thema. In Kopfstand mit frischen Fischen geht es um die Entstehungsgeschichte der  z o t t e r  Schokolade (von der Firma  z o t t e r  und nicht über wie man Schokolade herstellt) und um den Werdegang des kreativen Kopfes, der  z o t t e r  Schokoladen Manufaktur, Josef Zotter.

Kopfstand mit frischen Fischen liest sich eher schnell, das liegt einerseits an dem lockerem oder wie Zotter sagt, “lässigem” Ton und andererseits möchte man nämlich immerzu wissen, was eigentlich danach passierte, denn auch wenn heute das Geschäft brummt, so war doch nicht immer alles in Butter oder eher in Schokolade. Viele Gründer würden aufgeben wenn ihnen Zotters Schicksal widerfahren wäre, Continue reading “Dinge anders machen, eine Buchrezension über “Kopfstand mit frischen Fischen” von Josef Zotter”